Bildung, die erweitert!

Bildung, die erweitert!

Einmal im Jahr treffen sich alle Lebe-leichter-Coachs zum Auffrischungstag – Weiterbildung in Würzburg.

Wir aus Sachsen bilden eine Fahrgemeinschaft – der Natur und uns zuliebe. Wir tauschen uns Ideen, Schwerpunkte, Motivationen aus. Wir haben unsere Zeit sehr genossen, waren Abend gemeinsam in einem Top-Gasthof mit Michelin-Stern („Gasthof Bären“ in Randersacker) essen, um am nächsten Morgen gestärkt in der „Lebendiges Wort“ – Gemeinde rechtzeitig aufzuschlagen.

Was dann komprimiert uns entgegenschwappte, wird noch lange nacharbeiten:

Jeder, der knapp hundert Coachs (Es waren nicht alle 180 da) ist so einzigartig, individuell, facettenreich… Schon das ist Bildung, die uns erweitert. Die von einigen Coachs vorbereiteten Vorträge spiegelten eine Professionalität wider – WOW! Mir wurde klar, dass ich mir immer wieder die Frage stellen möchte: Was will ich, was will ich nicht? Tatjana Ehret (www.lebe-leichter-freiburg.de) ermutigte uns: „Macht Euers, sei Du selbst!“

Bettina Lügger und Carmen Englisch-Hahn
www.bettinaluegger.wordpress.comwww.carmen-englisch-hahn.de  bzw. 
www.corporatecolor.de/Würzburg/Carmen-Englisch) sind zu ihrer Tätigkeit als Lebe-leichter-Coach noch Farb- und Stilberater mit Herz und Charme. Ihr Motto: „Strahle aus, was in Dir steckt!“ – Es ist ein Gewinn sie für sich selbst, für die Firma, für Familie, den Verein, den Freundeskreis zu buchen.

Coach und Malerin Gaby Staudinger (www.gabystaudinger.de) brachte Ideen zum KreativSein am Flipchart. „Mach es Dir einfach – denke einfach!“

Keren Pickard (www.kerenpickard.de) als BusinessCoach hielt eine professionellen Vortrag mit Emotionen – ein Coach, der Unternehmen und Persönlichkeiten unterstützt wertschätzend mit sich und anderen zu leben und dabei Freude für die eigene Profession zu entwickeln, was sich gewinnbringend auswirkt.

Claudia Ruf (www.zielgerichtet-coaching.de) als angehende Gesundheitspsychologin bestätigte in ihrer Auswertung einer repräsentativen Umfrage zum Lebe-leichter-Konzept, dass es eine gesunde, nachhaltige Form der Gewichtsreduktion ist. In einer sachlich gut fundierten Art und Weise brachte es für mich als LebeleichterCoach ein Fundament zum darauf weiterbauen.

Wenn ich so darüber nachdenke, bin ich immer noch voll geflasht. Wir als Coachs jeder mit seiner individuellen Art sind ein Team. Das Miteinander beflügelt uns, statt uns zu bremsen. Denn unser gemeinsames Ziel ist:

Wir arbeiten dafür, dass Menschen „AHA-Effekte“ bekommen. Am Samstag hatte ich ne Menge davon!

Wann hattest Du zum letzten Mal AHA-Effekte?

TG

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Henry Ford

© 2019 by Tina Gerlach