Passt?

Passt?

Die letzten Lebe leichter Kurse liefen. Um die 10 TeilnehmerInnen – mal mehr mal weniger.

Die messbaren Veränderungen freuten alle – ob für sich selbst oder für den Anderen. Ist Abnehmen der Sinn meiner Kurse? Wenn der Teilnehmer einen Kurs bei mir bucht, dann zu 99 Prozent, weil das Körper-Gewicht zu Beginn über dem gewünschten liegt.

Gibt es nicht schon genug Diäten? Machen die nicht danach alle dick oder wenigstens die Laune sinkt? Was ist denn nun richtig? Wie viel hast Du denn bereits probiert, Gewicht zu verlieren? Ist das ein Dauerzustand, ständig der optimalen Figur, Kleidergröße, Gesundheit … hinterherzujagen? Was, wenn es erreicht ist? Lebe ich dann wie vorher?

Nach über 8 Jahren mit Lebe leichter fragte mich neulich eine Bekannte, die beobachtet hatte, dass ich nicht zum zweiten Mal Frühstück möchte, ob ich wieder im Programm sei. Ich verstand die Frage nicht;)

Für mich ist das eigentlich ganz leicht:

  • Drei Mahlzeiten, mit dem was mir schmeckt und gut tut
  • genügend Trinken (2-3 Liter Wasser)
  • Bewegen – auch mal außer Atem kommen, schwitzen, Muskeln gebrauchen
  • zwischendurch NICHTS
  • 2 Maxis – also kleine Besonderheiten
  • Wöchentliche Treffen im Kurs um zu schauen, wie schnell Essen mehr Bedeutung bekommt, als ihm zusteht

Für mich ist das nicht ganz leicht:

  • begrenzte Maxis – keine Maxi-Flatrate
  • lecker Weingenuss – nicht mehrere Stunden immer wieder mal einen Schluck – Anfang und Ende setzen
  • Teller schön anrichten, damit meine Seele weiß, ich esse und dann ist gut
  • Süßes ist keine adäquate Nahrung, die mein Körper und meine Seele brauchen
  • Energie kommt nicht aus mehr essen, trinken im turbulenten Alltag nicht vergessen

Und wie ist das bei dir?

Neulich hörte ich den Gedanken, dass man sich ja mal was gönnen möchte… Das geht mir nach, kann ich nachfühlen. Empfinde ich Verzicht, wenn ich Ausgewogenheit wähle? Viel BUNT auf dem Teller – nein nicht Smarties – sondern Rohkost, was fehlt mir dann wirklich?

Das Leben lässt sich nicht in Schablonen pressen, nicht in Diäten, Verzichten, wer besser abnimmt, ist besser, NEIN. Das Leben ist so viel mehr. Wie gut, dass ich mithilfe von Lebe leichter nicht einen neuen Lebensinhalt gefunden habe, sondern freigesetzt wurde, und immer mal wieder werde, im Alltagsallerlei mein Maß nicht zu verlieren, Selbstachtung zu behalten, Lösungen nicht in zartschmelzender brauner Fett-Zucker-Kombi zu suchen.

Lebe leichter ist der Rahmen gesunde Inhalte zu leben.

TG

© 2019 by Tina Gerlach